Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 494 mal aufgerufen
 Kreisklasse
Stefaninho Offline

Spieler


Beiträge: 197

02.11.2008 18:37
Saison 08/09 - Spiel gegen Warnemünde III antworten
Mit 4:0 in der Höhe unverdient schlug die 3. Mannschaft des SV Warnemünde Fußball die Dierkower Viktoria an diesem Sonntag. In dem insgesamt ausgeglichenen Spiel begannen die Warnemünder stärker und erzielten nach einer Flanke von der rechten Seite aus kurzer Distanz den 1:0 Führungstreffer. Warnemünde hätte kurz danach auf 2:0 erhöhen können, als der Schiedrichter nach einer Grätsche von Sascha Braun auf Strafstoß entschied. Viktoria Torhüter Morris Neu wehrte den Elfmeter ab, aber wegen eines zu frühen Starts in den 16-Meter-Raum eines Viktorianers musste wiederholt werden. Der zweite Versuch landete dann an der Latte und konnte anschließend ins Seitenaus geklärt werden.
In der Folge gewann Viktoria mehr und mehr Spielanteile und hatte vor allem durch Maik Neu einige sehr gute Torchancen, konnte aber kein Tor erzielen.

Nach dem Seitenwechsel spielte zunächst wieder Warnemünde stärker, aber Viktoria hatte die große Chance zum Ausgleich: Maik Neu spielte den Ball von der rechten Torauslinie scharf vor das Tor, Martin Schwerin erreichte das Leder knapp, konnte ihn aber statt ins Netz nur an die Latte lenken.

Nach dieser Riesenchance zum Ausgleich verlief das Spiel nach der alten Fußballweisheit "wer vorn die Dinger nicht macht, bekommt hinten welche rein". In der 60. Minute erhöhte Warnemünde auf 2:0, in der 75. Minute gegen eine nun alles nach vorn werfende Vikotria auf 3:0 und mit dem Schlusspfiff per Fernschuss auf 4:0.

Dem Spielverlauf nach ist der Sieg sicher um 2 Tore zu hoch ausgefallen. Viktoria war ebenbürtig und hatte vor allem zum Ende der 1. Halbzeit hin mehr vom Spiel. Gut gespielt haben aus meiner Sicht heute Morris Neu (nicht nur wegen des gehaltenen Elfmeters, Mo zeigte auch so gute Paraden), Martin Ritter (bis zum 0:2), Björn Hübner und die Stürmer Martin Schwerin und Maik Neu, die zwar kein Tor erzielen konnten, aber immer unterwegs waren und auch gut nach hinten gearbeitet haben.

Viktoria heute mit Morris Neu, Björn Hübner, Sascha Braun, Martin Ritter, Stefan Waldhaus (ab. 60. Min Gerhard Müller), Frank Wurmsee, Denny Kreibig, Steffen Ruch, Alexander Käthner (ab. 52. Min Christian Paul), Martin Schwerin.

Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage! (Franz Beckenbauer)

Der Hund im Nebel Offline

Spieler


Beiträge: 131

02.11.2008 19:18
#2 RE: Spiel gegen Warnemünde III antworten

Na da ist er doch...

Was für eine Zeit König Fußball mein Held. Wir singen bis das Stadion einfällt. Die Gästekurve wirkt fast schon leer, unsere gleicht einem Fahnenmeer. Mit Tatendrang und vollem Elan, feuern wir natürlich unsere Mannschaft an. Am Ende gewonnen, ja so muss das sein, "Adios Cabrones" und kommt noch gut heim!

Volxsturm - Unser Tag

Bjoern Offline

Spieler


Beiträge: 234

02.11.2008 19:28
#3 RE: Spiel gegen Warnemünde III antworten

und wie immer wunderschön.

Fussballer des Jahres

 Sprung  

impressum | kontakt | copyright © 2006-2011 | viktoria-rostock.de

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor