Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 414 mal aufgerufen
 Kreisklasse
Stefaninho Offline

Spieler


Beiträge: 197

05.10.2008 17:04
Saison 08/09 - Spiel gegen Kessin antworten
Mit nur 12 Mann reiste Viktoria heute früh nach Bandelsdorf zum Auswärtsspiel gegen BSV Kessin. Dort erwartete die Mannschaft ein zwar bespielbarer, aber vor allem auf der einen Hälfte mit Löchern und Hügeln übersäter Platz. Kessin hatte sich einiges ausgerechnet, aber Viktoria war von der ersten Minute an hellwach, hatte mehr vom Spiel und auch zahlreiche Torchancen. Es dauerte allerdings bis zur 30. Minute, bevor der Ball den Weg ins Kessiner Tor fand. Maik Neu hatte mit links von der Strafraumgrenze abgezogen, der Kessiner Torhüter musste den Ball passieren lassen.
Danach machte Kessin mehr Druck nach vorn und hatte auch einige gute Chancen (Pfostenschuß), aber keinen Torerfolg bis zur Pause.

Nach dem Wechsel sank das Niveau der Partie erheblich, auf beiden Seiten lief kaum etwas zusammen. Dem Torriecher von Martin Schwerin war es zu verdanken, das Viktoria in der 60. Minute auf 2:0 und in der 70. Minute (strammer Schuss unter die Latte) auf 3:0 davonziehen konnte.

In diese Zeit fiel auch die Auswechslung von Felix Wedler, der ohne Einwirkung des Gegner in ein Loch trat, umknickte und vom Platz getragen werden musste. Erste Diagnose: Bänderdehnung/-zerrung, Felix fällt wohl auch 6-8 Wochen aus. Für ihn kam Robert Matthies, der sich auf der rechten Seite gut einfügte.

In den letzten 20 Minuten drehte Kessin noch einmal mit frischen Leuten auf, und Viktoria Keeper Hannes Bublitz musste zweimal in höchster Not per Glanzparade retten. In der 85. Minute war aber auch er machtlos, Kessin setzte sich über die rechte Seite durch und schloss mit einem platzierten, harten Schuss ins kurze Ecke ab.

Die letzten 5 Minuten brachte Viktoria dann noch sicher über die Zeit und konnten den zweiten Sieg in dieser Saison feiern.

Für die ca. 20 tapferen Zuschauer (mehr Viktoria-Fans als Kessiner !), die trotz Dauerregen und Sturmböen ausharrten, war es in der zweiten Hälfte sicher kein schönes Spiel. Die Witterungs- und Platzverhälnisse sowie die rapide schwindenden Kräfte einiger Spieler erschwerten guten Fußball erheblich. Der Viktoria-Sieg geht auf Grund der insgesamt besseren 1. Hälfte aber in Ordnung.

Am nächsten Wochenende ist für Viktoria spielfrei und damit Zeit für die Verletzten, gesund zu werden.

Viktoria heute mit Hannes Bublitz, Björn Hübner, Morris Neu, Martin Ritter, Stefan Waldhaus, Frank Wurmsee, Denny Winkler, Denny Kreibig,Felix Wedler (ab 65. Robert Matthies), Martin Schwerin, Maik Neu.

Beste Spieler heute für mich: Torwart Hannes Bublitz und Martin Schwerin.

Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage! (Franz Beckenbauer)

Der Hund im Nebel Offline

Spieler


Beiträge: 131

06.10.2008 15:10
#2 RE: Spiel gegen Kessin (5.10.2008) antworten

Glückwunsch zum Sieg, tut mir leid das ich nicht kommen konnte. Hoffe Mo hat meine SMS bekommen.

Was für eine Zeit König Fußball mein Held. Wir singen bis das Stadion einfällt. Die Gästekurve wirkt fast schon leer, unsere gleicht einem Fahnenmeer. Mit Tatendrang und vollem Elan, feuern wir natürlich unsere Mannschaft an. Am Ende gewonnen, ja so muss das sein, "Adios Cabrones" und kommt noch gut heim!

Volxsturm - Unser Tag

Mo Offline

Spieler (Vereinsvorsitzender)

Beiträge: 463

06.10.2008 15:39
#3 RE: Spiel gegen Kessin (5.10.2008) antworten

Ja habe ich bekommen. Ich hatte aber morgens keine Lust zu antworten, aber ich hoffe es geht dir gut!!!

 Sprung  

impressum | kontakt | copyright © 2006-2011 | viktoria-rostock.de

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor